Bewertung Laufräder für Kinder 2022 (Top 20)

Die 3 besten Entscheidungen

#1.Tron Bike #2. Kokua #3. FUNNY WHEELS
Tron-Bike Kokua LIKEaBIKE Pullover FUNNY WHEELS Rider Sport
Fragen Sie nach einem Preis
Fragen Sie nach einem Preis
Fragen Sie nach einem Preis

Alle Eltern wissen, wie wichtig die körperliche Entwicklung für ein Kind ist. Jemand schickt Kinder in Kreise, und jemand nimmt sie einfach spazieren. Aber wie entwickelt man Kinder, die gerade laufen lernen? Das Laufrad wird in einer solchen Situation ein großer Helfer sein.

Möchten Sie sich für ein Laufrad entscheiden?
JawohlNein

Bewertung von Laufrädern - TOP-20

Kategorie Ein Ort Modell
Für Babys 1 Tron-Bike
Preis
Überblick
2 Cruzee UltraLite 12″
Preis
Überblick
3 Chilifisch-Bunzi
Preis
Überblick
4 B-Link DSP-01
Preis
Überblick
5 Puky Pukymoto
Preis
Überblick
6 FUNNY WHEELS Rider Sport
Preis
Überblick
Für 2-3 Jahre 1 Puky LR Modell M
Preis
Überblick
2 TechTeam Mailand 2.0
Preis
Überblick
3 Horst Rennen
Preis
Überblick
4 GLOBBER Go-Bike
Preis
Überblick
5 Laufrad Beck ALX
Preis
Überblick
2 bis 5 Jahre 1 RIDE PHANTOM 12″ Pulsar
Preis
Überblick
2 Strider 12 Sport
Preis
Überblick
3 Triumph aktiv al1201
Preis
Überblick
4 Bike8 Racing EVA
Preis
Überblick
5 JETCAT 14 Race Pro
Preis
Überblick
6 Kokua LIKEaBIKE Pullover
Preis
Überblick
7 Pituso Flieger
Preis
Überblick
8 Waldkinder Roly-poly
Preis
Überblick
9 Klinge Sport Bos101
Preis
Überblick

Prüfen Sie anhand des Barcodes das Herkunftsland der Flasche:

Geben Sie 13 Ziffern des Barcodes ein:

Überprüfen Sie jedes Produkt online:

Barcode-ÜberprüfungQR-Code-VerifizierungÜberprüfung des ChargencodesCheck check

Wir haben für Sie eine Bewertung der besten Laufräder zusammengestellt
Gehen!Gib mir zwei

Die besten Laufräder für Kinder

Wenn Sie sich für ein solches Fahrrad ohne Pedale und für Ihr Kind entscheiden, sollten Sie sich für ein hochwertiges, komfortables und langlebiges Modell entscheiden. Speziell für Sie haben wir die Top 6 der besten Laufräder für Kinder mit ihren Beschreibungen, Vor- und Nachteilen zusammengestellt.

Tron-Bike

Tron-Bike

Fragen Sie nach einem Preis

Hervorzuheben ist zweifellos das moderne, modische Erscheinungsbild des Laufrads Tron Bike. Das exklusive Design orientiert sich am Prototyp des Motorrads aus dem Film „Tron“. Es sieht aus, als käme es aus der Zukunft! Der glänzende, schlagfeste Kunststoffkörper hat keine Angst vor Kollisionen mit Hindernissen sowie vor Feuchtigkeit und Schmutz.

Lesen Sie auch: Bewertung von Sonnenliegen für Neugeborene

Freude, Glück, Bewunderung, Überraschung – diese Emotionen werden Sie in den Augen eines Kindes lesen, wenn Sie ihm das Transportmittel der Zukunft übergeben! Und die Frage, was man beim Spaziergang machen soll, verschwindet von selbst. Gewicht 6,4 kg.

Vorteile:

  • hat LED-Hintergrundbeleuchtung;
  • musikalische Begleitung;
  • Bluetooth Lautsprecher;
  • macht den Spaziergang unvergesslich.

Minuspunkte:

  • zu viel Aufmerksamkeit (wenn dies ein Minus für Sie ist);
  • Gewicht.

Cruzee UltraLite 12″

CruzeeUltraLite 12

Fragen Sie nach einem Preis

Cooler Läufer. Sein Rahmen besteht aus einer Aluminiumlegierung, die Reifen aus umweltfreundlichem EVA-Polymerprodukt. Dieses Fahrrad ohne Pedale kann von 1,5 bis 5 Jahren verwendet werden. Einzige Einschränkung: Das Gewicht des Kindes darf 35 kg nicht überschreiten.

Vorteile:

  • Haltbarkeit - das Modell ist aus hochwertigen Materialien gefertigt;
  • Aluminiumlegierung ist schlagfest;
  • es ist möglich, die Höhe des Sattels und des Lenkrads einzustellen;
  • Das Fahrrad wiegt nur 2 kg, sodass die Eltern es problemlos von Ort zu Ort tragen können.
  • der große Durchmesser der Räder sorgt für eine gute Stoßdämpfung beim Fahren auf unebenen Straßen mit Unebenheiten und Gruben;
  • Das Sortiment umfasst 8 bunte Rahmenfarben, und jedes Kind findet ein Laufrad nach seinem Geschmack.

Minuspunkte:

  • es gibt keinen Ruderbegrenzer.

Chilifisch-Bunzi

Chilifisch-Bunzi

Fragen Sie nach einem Preis

Modell für die Kleinsten (von 1 Jahr bis 2,5 Jahre). Der Laufradrahmen besteht aus ungiftigem Kunststoff, die Reifen aus Gummi. Kinder mit einer Körpergröße von 75 cm und einem Gewicht von bis zu 25 kg können darauf fahren. Bei diesem Laufrad ist nur der Sattel verstellbar. Die minimale Aufstellhöhe beträgt 22 cm, die maximale Höhe 25 cm, der Durchmesser der Räder 15 cm.

Vorteile:

  • Chillafish Bunzi-Laufräder sind mit einem 2-in-1-Umwandlungsmechanismus ausgestattet: zwei Hinterräder können zu einem kombiniert werden, wodurch ein zweirädriges Fahrrad aus einem dreirädrigen wird;
  • das Gewicht des pedallosen Fahrrads beträgt nur 2 kg und zur Bequemlichkeit hat es einen Griff, an dem es getragen werden kann;
  • hinten ist ein Koffer;
  • eine Fülle von Farben - in den Geschäften finden Sie Modelle in fünf Farben: grün, grün mit schwarz, rot, pink und blau.

Minuspunkte:

  • kleiner Raddurchmesser
  • der Kunststoff, aus dem der Rahmen besteht, wird leicht beschädigt;
  • Es gibt keine Möglichkeit, die Höhe des Lenkrads einzustellen.

B-Link DSP-01

B-Link DSP-01

Fragen Sie nach einem Preis

Ein Modell, das für Kinder von 1,5 bis 5 Jahren geeignet ist. Bei der Herstellung wird Kunststoff für den Rahmen und Polyurethanschaum – gasgefüllter Kunststoff – für Vollreifen verwendet. Das maximale Gewicht, dem dieses Modell standhalten kann, beträgt 25 kg. Raddurchmesser beträgt ca. 25 cm.

Vorteile:

  • Da die Reifen aus einem Stück gefertigt sind, müssen sie nicht aufgepumpt werden und haben keine Angst vor Reifenpannen.
  • Reifen mit großem Durchmesser bewältigen Straßenunebenheiten und machen die Fahrt auf Reliefasphalt weicher;
  • verstellbare Sitzhöhe und Lenkrad.

Minuspunkte:

  • der Kunststoff am Rahmen bricht leicht;
  • es gibt nur zwei farben.

Puky Pukymoto

Puky Pukymoto

Fragen Sie nach einem Preis

Ein weiteres Laufrad aus der Kategorie "für die Kleinsten". Der Hersteller empfiehlt den Kauf für Kinder im Alter von 1,5 bis 2,5 Jahren. Die Hauptanforderung ist, dass die Körpergröße des zukünftigen Benutzers eines Cross-Country-Bikes 83-95 cm betragen sollte und das Gewicht 20 kg nicht überschreiten sollte.

Lesen Sie auch: Welche Lauflernhilfe ist am besten für Babys?

Der Rahmen besteht aus Stahl und die Räder aus EVA-PVC. Das Laufrad ist mit drei Rädern ausgestattet; vorderer Durchmesser - 22,5 cm, zwei hintere - 15 cm.

Vorteile:

  • der Stahlrahmen hält allen Schlägen stand;
  • Die Sitzhöhe ändert sich entsprechend dem intelligenten Smart Turn-Mechanismus, mit dem Sie die Sitzhöhe (27-29 cm) so einstellen können, dass der Abstand zwischen Lenkrad und Sattel immer gleich ist und das Baby bequem halten kann an;
  • auf dem Sitz befindet sich ein Tachometer; Es erfüllt keine besonderen Funktionen, aber es wird dem Kind definitiv helfen, sich wie ein echter Rennfahrer zu fühlen und es noch mehr für das Laufrad zu interessieren.

Minuspunkte:

  • Räder mit kleinem Durchmesser;
  • wenige Farben (blau und rosa).

FUNNY WHEELS Rider Sport

FUNNY WHEELS Rider Sport

Fragen Sie nach einem Preis

Ein vielseitiges Laufrad für Kleinkinder und Kinder im Vorschulalter. Der Rahmen dieses Modells besteht aus Kunststoff, die Reifen aus Gummi in One-Piece-Technologie. Das maximale Gewicht, dem es standhalten kann, beträgt 50 kg.

Vorteile:

  • Reifen, die mit der One-Piece-Technologie hergestellt wurden, können nicht durchstochen werden;
  • dies ist das leichteste Laufrad der gesamten Spitze; sein Gewicht beträgt nur 1,9 kg;
  • Aufgrund des großen Gewichts, dem das Laufrad standhalten kann, und des breiten Lenkers (30 cm), ist dieses Modell das beste Laufrad für große oder erwachsene Kinder.
  • Das Modell hat zunächst drei Räder, aber zwei Hinterräder können zu einem kombiniert werden.
  • Die Höhe des Lenkrads und des Sattels kann eingestellt werden: Die Mindesthöhe des Lenkrads beträgt 41 cm, die Sitzhöhe 28 cm und die Höchsthöhe 44 cm bzw. 31 cm;
  • Die Gabel, die das Vorderrad und das Lenkrad verbindet, ist mit reflektierenden Aufklebern überklebt, damit sich das Baby nicht im Dunkeln verirrt.

Minuspunkte:

  • der Kunststoff kann platzen, wenn er getroffen oder fallen gelassen wird;
  • Breite Lenker sind für kleine Kinder unbequem.

Die besten Laufräder für 2-3 Jahre

Oben haben wir die besten Laufräder aus verschiedenen Kategorien getestet. Es ist auch wichtig, genauer auf Modelle zu achten, die für das Kind nach Alter geeignet sind. Hier ist eine Bewertung der besten Laufräder für Kinder im Alter von 2-3 Jahren.

Puky LR Modell M

Puky LR Modell M

Fragen Sie nach einem Preis

Modell für ein normales Kind im Alter von 2 bis 3 Jahren, einer Körpergröße von 85 bis 96 cm und einem Gewicht von bis zu 25 kg. Der Rahmen besteht aus Stahl, Vollgummireifen mit einem Durchmesser von 25 cm sind aus Gummi.

Vorteile:

  • Aufgrund des Stahlrahmens ist die Struktur des Cross-Country-Fahrrads sehr stark.
  • Vollreifen unterliegen keinem Verschleiß und haben keine Angst vor Glas und anderen scharfen Gegenständen;
  • Räder mit großem Durchmesser sorgen für eine reibungslose Fahrt auf unebenen Straßen;
  • Die Höhe des Lenkrads und des Sitzes ist einstellbar - anfänglich hat das Lenkrad eine Höhe von 42 cm und der Sattel eine Höhe von 29 cm, aber sie können um 8 bzw. 6,5 cm angehoben werden;
  • Das Modell ist mit einer Fußstütze ausgestattet - das Kind kann sich mit den Füßen abstoßen und sie dann darauf setzen, um wie auf einem Roller zu fahren.
  • Der schützende Stoßfänger am Lenkrad schützt das Baby vor dem Herunterfallen.

Minuspunkte:

  • schweres Gewicht (3,3 kg);
  • Es gibt normalerweise nur drei Farboptionen für dieses Laufrad im Angebot.

TechTeam Mailand 2.0

TechTeam Mailand 2.0

Fragen Sie nach einem Preis

Ein Laufrad für Kinder mit einem Gewicht von bis zu 35 kg und einer Körpergröße von 85 cm. Es ist am besten für zwei- bis dreijährige Kinder geeignet, aber der Hersteller behauptet, dass Kinder bis zu einem Alter von 5 Jahren damit fahren können. Der Durchmesser der Räder des Modells beträgt 30 cm Der Rahmen des Laufrads besteht aus einer haltbaren Aluminiumlegierung und die nicht pneumatischen (Voll-) Reifen bestehen aus Polyurethan.

Vorteile:

  • Reifen müssen nicht aufgepumpt werden und können nicht beschädigt werden;
  • Sie können die Höhe des Sitzes (von 27 bis 45 cm) und des Lenkrads einstellen; Letzterer hat drei feste Positionen in einer Höhe von 49, 52 und 55 cm über dem Boden;
  • Räder mit großem Durchmesser machen die Fahrt auch auf sehr unebenem Asphalt komfortabler;
  • Das Cross-Country-Fahrrad ist mit einem Lenkerbegrenzer ausgestattet, der es dem Baby nicht erlaubt, sich scharf zu drehen und dadurch zu fallen.

Minuspunkte:

  • harter Sitz.

Horst Rennen

Horst Rennen

Fragen Sie nach einem Preis

Laufrad des deutschen Herstellers Horst. Empfohlen für Kinder von zwei bis drei oder vier Jahren.

Der Rahmen besteht aus einer Aluminiumlegierung und die Luftreifen aus Gummi. Raddurchmesser - 30 cm.

Vorteile:

  • Aluminiumlegierung ist sehr langlebig;
  • Das Lenkrad ist mit Gummigriffen umrahmt, sodass das Kind bequem zu halten ist und seine Handflächen nicht schwitzen und abrutschen.
  • es ist möglich, die Sitzhöhe einzustellen;
  • Der große Raddurchmesser und der eingebaute hintere Stoßdämpfer ermöglichen ein freies Fahren auch auf unebenen Wegen.

Minuspunkte:

  • Die Reifen dieses Modells sind pneumatisch, dh sie müssen aufgepumpt werden und sind anfällig für Reifenpannen.
  • Sie können das Lenkrad nicht anheben.
  • Das Laufrad ist nur in blau und rot erhältlich.

GLOBBER Go-Bike

GLOBBER Go-Bike

Fragen Sie nach einem Preis

Das Laufrad wird von der französischen Firma Globber hergestellt und ist für Kinder im Alter von 2-4 Jahren, ab einer Körpergröße von 80 cm und einem Gewicht von bis zu 20 kg konzipiert.

Der Rahmen des Cross-Country-Bikes besteht aus Stahl und der Sitz aus thermoplastischem Gummi. Reifenmaterial - EVA-Polymer. Raddurchmesser - 20 cm.

Vorteile:

  • der Sitz hat eine anatomisch korrekte Form;
  • der Stahl, aus dem das Laufrad gefertigt ist, ist aufgrund der speziellen Zusammensetzung leichter als üblich;
  • In der Nähe des Lenkrads - an der Gabel - befindet sich ein reflektierender Streifen, und Eltern können das Kind beim Fahrradfahren auch im Dunkeln sehen.
  • die Höhe des Sitzes und des Lenkrads sind einstellbar: der Sattel kann in drei Positionen gebracht werden – in einer Höhe von 33, 35 oder 37 cm, und der Lenker – in zwei, in einer Höhe von 43 oder 48 cm über dem Boden;
  • das Lenkrad ist mit Gummigriffen verziert, die verhindern, dass die Hände des Babys abrutschen;
  • Es gibt 7 Farboptionen.

Minuspunkte:

  • Aufgrund des geringen Durchmessers der Räder bei einem Laufrad empfiehlt es sich, nur auf einer ebenen Straße zu fahren, um das Steißbein des Kindes nicht zu beschädigen.

Laufrad Beck ALX

Laufrad Beck ALX

Fragen Sie nach einem Preis

Ein kleines Fahrrad ohne Pedale für sehr junge Kinder im Alter von 1,5 bis 2,5 Jahren mit einem Gewicht von bis zu 25 kg. Der Rahmen besteht aus einer Aluminiumlegierung, schlauchlose Reifen bestehen aus EVA-Polymer.

Vorteile:

  • eine Fußstütze ist vorhanden - das Baby kann einen Fuß darauf setzen und den anderen abstoßen, wie auf einem Roller;
  • schlauchlose Reifen haben keine Angst vor Pannen;
  • Räder mit einem Durchmesser von 30 cm ermöglichen es Ihnen, bequem auf Asphalt mit Gruben und Unebenheiten und auf einer Landstraße zu fahren;
  • der lenker ist ebenso wie der sattel auf die größe des kindes einstellbar: der lenker kann bis auf 60 cm angehoben und der sitz auf eine höhe von 31-39 cm über dem boden eingestellt werden.

Minuspunkte:

  • um den Sattel um bis zu 50 cm zu erhöhen, aber Sie müssen einen zusätzlichen Sitz kaufen, der nicht im Lieferumfang enthalten ist;
  • Modelle sind in nur drei Farben erhältlich.

Dies sind 5 Laufräder, die am besten für Kinder im Alter von 2 bis 3 Jahren geeignet sind. Es ist erwähnenswert, dass alle oben vorgestellten Fahrräder ohne Pedale relativ günstig sind, da diese für eine Nutzung von etwa anderthalb Jahren ausgelegt sind.

Die besten Laufräder für 2 bis 5 Jahre

Jetzt ist es an der Zeit, die empfohlenen Modelle für Kinder von 2 bis 5 Jahren in Betracht zu ziehen. Die folgenden 9 Produkte sind die besten Laufräder für Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren. Sie sind eine großartige Lösung für diejenigen Eltern, die ein langlebiges Fahrrad kaufen möchten. Wir werden diese Modelle überprüfen und ihre Vor- und Nachteile herausfinden.

RIDE PHANTOM 12″ Pulsar

PHANTOM FAHREN 12

Fragen Sie nach einem Preis

Das coole Fahrrad ohne Pedale ist ideal für Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren. Sein Rahmen besteht aus Kunststoff, die Gabel, die Lenkrad und Vorderrad verbindet, aus Stahl. Der transparente Kunststoffrahmen ist mit Verlaufsfarben dekoriert. Der Rahmen ist zerlegt und innen hat er eine Hintergrundbeleuchtung. Die Reifen dieses Modells sind aus Gummi und gekammert, dh sie müssen aufgepumpt werden. Raddurchmesser - 30 cm.

Vorteile:

  • das Lenkrad ist mit Gummianschlägen verziert, wodurch die Hände des Kindes nicht abrutschen;
  • es ist möglich, die Höhe des Sitzes und des Lenkrads einzustellen;
  • Räder mit großem Durchmesser und mit Luft gefüllte Reifen absorbieren Stöße doppelt gut, was eine komfortable Fahrt auch auf sehr unebenen Straßen gewährleistet;
  • die Hintergrundbeleuchtung sieht stylisch aus und hilft Eltern, das Kind auch im Dunkeln nicht aus den Augen zu verlieren;
  • Die Farbverläufe des Rahmens und die Farbvielfalt des Modells (weiß, gelb, blau, rot, grau) ziehen Kinder an und erfreuen sie.

Minuspunkte:

  • Der Kunststoffrahmen überlebt möglicherweise eine Kollision oder einen Sturz nicht und reißt.
  • Luftreifen müssen aufgepumpt werden und können auch platzen oder platzen;
  • Sie brauchen viele Batterien für die Hintergrundbeleuchtung - in jeder der drei Taschenlampen im Rahmen müssen Sie drei kleine Fingerbatterien (AAA) kaufen.

Strider 12 Sport

Strider 12 Sport

Fragen Sie nach einem Preis

Laufrad für Kinder von 1,5 bis 5 Jahren. Sein Rahmen besteht aus Stahl, Vollreifen aus EVA-Polymer. Das Gewicht, dem das Modell standhalten kann, beträgt 27 kg, und das empfohlene Gewicht von Kindern, die es fahren werden, beträgt 72-112 cm. Der Durchmesser der Räder beträgt 30 cm. Das Fahrrad ohne Pedale ist mit einer Fußstütze und einem Schutzstoßfänger ausgestattet Lenker. Kommt mit einem Schlüssel, um das Laufrad zusammenzubauen.

Vorteile:

  • langlebiges Modell für eine Nutzungsdauer von 3,5 Jahren;
  • Stahl ist das haltbarste Material für Laufräder, das Stößen im Falle eines möglichen Sturzes standhalten kann;
  • nicht-pneumatische Reifen sind keinen Reifenpannen ausgesetzt und müssen nicht aufgepumpt werden;
  • Räder mit großem Durchmesser glätten die Fahrt auf einer Entlastungsstraße;
  • Die Fußstütze hilft den Beinen des Kindes, sich während der Fahrt auszuruhen, und der schützende Stoßfänger verhindert, dass das Baby bei starkem Bremsen über das Lenkrad fliegt.
  • die Möglichkeit, das Lenkrad (von 46 auf 56 cm) und den Sitz (von 28 auf 48 cm) anzuheben;
  • Vielzahl von Farben angeboten.

Minuspunkte:

  • hoher Preis;
  • Bei aktiver Nutzung können die Kunststoffstopfen an den Rädern abfallen.

Triumph aktiver AL1201

Triumph aktiver AL1201

Fragen Sie nach einem Preis

Das Material, aus dem der Rahmen dieses Modells besteht, ist eine Aluminiumlegierung, und nicht pneumatische Reifen bestehen aus PVC. Es kann einem Gewicht von bis zu 35 kg standhalten. Raddurchmesser - 30 cm, Fahrradgewicht - 2 kg. Lenker und Sattel sind höhenverstellbar von 45 bis 60 cm bzw. von 30 bis 43 cm. Das Laufrad ist mit einer Fußstütze und Gummigriffen am Lenker ausgestattet.

Vorteile:

  • Vollgummireifen, die nicht aufgepumpt werden müssen;
  • das Modell hält viel Gewicht aus - große Kinder können sicher darauf fahren;
  • großer Raddurchmesser sorgt für eine ruhige Fahrt;
  • verstellbares Lenkrad und Sitz ermöglichen Kindern im Alter von 2 bis 5 Jahren, das Laufrad zu benutzen;
  • das trittbrett wird dem kleinen helfen, sich zu erholen, ohne vom fahrrad abgestiegen zu sein, und die gummigriffe auf der lenkstange lassen die hnde nicht ausrutschen.

Minuspunkte:

  • Lenkrad und Sitz sind mit einem Schlüssel, der nicht im Lieferumfang enthalten ist, verstellbar;
  • der Aluminiumrahmen kann bei häufigen und scharfen Abfahrten von den Bordsteinkanten reißen;
  • Einige Käufer bemerken, dass sie auf Modelle mit Kunststoff- statt Stahlradstopfen gestoßen sind.

Bike8 Racing EVA

Bike8 Racing EVA

Fragen Sie nach einem Preis

Der Rahmen dieses Laufrads besteht aus einer Aluminiumlegierung und die Reifen aus EVA-Harz. Die Reifen sind solide, der Raddurchmesser beträgt 26 cm, die Sattelhöhe 28-38 cm (kann eingestellt werden). Kinder mit einer Körpergröße von 80-115 cm fühlen sich auf diesem pedallosen Fahrrad am wohlsten.Es gibt eine Fußstütze.

Vorteile:

  • das geringe Gewicht des Fahrrads - 2,5 kg - ermöglicht es dem Baby, es frei zu bewegen;
  • eine Fußstütze ermöglicht es dem Kind, sich beim Laufradfahren ein wenig zu entspannen;
  • wird mit einem Schlüssel für die Montage geliefert;
  • der hersteller liefert dieses bike in sechs farben.

Minuspunkte:

  • hoher Preis;
  • Lenkerhöhe ist nicht verstellbar.

JETCAT 14 Race Pro

JETCAT 14 Race Pro

Fragen Sie nach einem Preis

Dieses Laufrad versteht sich als seriöses, sportliches Fahrrad für den harten Nachwuchs. Die ideale Höhe zum Fahren beträgt 95-130 cm, und das Gewicht beträgt bis zu 35 kg. Der Raddurchmesser beträgt 35,5 cm, der Rahmen besteht aus einer Aluminiumlegierung, Luftreifen bestehen aus Gummi.

Vorteile:

  • Aufblasbare Reifen mit großem Durchmesser gleichen beim Fahren alle Unebenheiten auf der Straße aus;
  • orthopädischer, anatomisch bequemer Sitz;
  • einstellbare Sitz- und Lenkerhöhe
  • Montageschlüssel enthalten.

Minuspunkte:

  • hoher Preis;
  • das Modell wird ohne Fußstütze geliefert, Sie müssen extra bezahlen, um sie hinzuzufügen;
  • Luftreifen müssen vor jeder neuen Saison aufgepumpt werden;
  • Das Gewicht des Modells beträgt 3,2 kg, und es wird für kleine Kinder schwierig sein, damit umzugehen.

Kokua LIKEaBIKE Pullover

Kokua LIKEaBIKE Pullover

Fragen Sie nach einem Preis

Laufrad eines deutschen Herstellers. Aluminiumrahmen, Gummireifen, aufblasbar. Es ist möglich, die Höhe des Sattels von 34 auf 47 cm über dem Boden zu ändern. Der Raddurchmesser beträgt 31,8 cm.Das Modell wird für Kinder mit einer Körpergröße von 90-116 cm empfohlen.

Vorteile:

  • Obwohl die Reifen pneumatisch sind, sind sie mit einer Pannenschutztechnologie ausgestattet.
  • das Hinterrad ist mit einem Stoßdämpfer ausgestattet, der die Fahrt über Unebenheiten dämpft und sich positiv auf den Rücken des Kindes auswirkt;
  • Eingebauter Lenkbegrenzer verhindert, dass Kinder sich scharf drehen und stürzen; der Begrenzer ist leicht demontierbar;
  • aufblasbare Reifen mit großem Durchmesser glätten zusätzlich die Fahrt über Unebenheiten;
  • kommt in 9 leuchtenden Farben in die Läden.

Minuspunkte:

  • es gibt keine Möglichkeit, die Höhe des Lenkrads einzustellen;
  • Die Garantie gilt nur für zwei Jahre, obwohl das Modell für eine Verwendung von 3-3,5 Jahren vorgesehen ist.
  • großes Gewicht (3,4 kg) verursacht Unannehmlichkeiten beim Fahren für Kinder im Alter von 2 bis 2,5 Jahren;
  • hoher Preis.

Pituso Flieger

Pituso Flieger

Fragen Sie nach einem Preis

Ein Modell für Kinder von 3 bis 6 Jahren mit einem Gewicht von bis zu 30 kg. Die Rahmen bestehen aus einer Magnesiumlegierung, Luftreifen aus umweltfreundlichem EVA-Polymer. Raddurchmesser - 30 cm Weicher anatomischer Sattel verstellbar von 34 bis 45 cm Lenkerhöhe - 50 cm

Vorteile:

  • kostengünstig;
  • Obwohl der Rahmen aus Metall besteht, beträgt das Gesamtgewicht des Modells nur 2,2 kg.
  • hohe Schlagfestigkeit durch langlebige Materialien;
  • gute Absorption von Unebenheiten und Unebenheiten auf den Straßen durch aufblasbare Reifen mit großem Durchmesser.

Minuspunkte:

  • Herstellergarantie dauert nur 6 Monate;
  • Lenkerhöhe ist nicht verstellbar.

Waldkinder Roly-poly

Waldkinder Roly-poly

Fragen Sie nach einem Preis

Ein Fahrrad für Kinder ab 3 Jahren mit einem Gewicht von bis zu 30 kg. Es besteht aus Metall und seine nicht aufblasbaren Reifen mit einem Durchmesser von 30 cm bestehen aus EVA-Polymer. Die Sattelhöhe ist verstellbar (35-43 cm).

Vorteile:

  • sehr niedriger Preis;
  • Vollgummireifen brauchen kein Aufpumpen oder besondere Pflege;
  • Metallrahmen und -gabel brechen nicht, wenn sie fallen gelassen werden;

Minuspunkte:

  • Sie können die Höhe des Lenkrads nicht ändern.
  • etwas schwache Sitzhalterung.

Klinge Sport Bos101

Klinge Sport Bos101

Fragen Sie nach einem Preis

Runbike vom tschechischen Hersteller. Es hat einen Kunststoffrahmen und aufblasbare Gummireifen mit einem Durchmesser von 30 cm und wird für Kinder ab 3 Jahren, ab 80 cm und einem Gewicht von bis zu 50 kg empfohlen. Es ist möglich, die Sitzhöhe einzustellen - von 32 bis 45 cm, die Höhe des Lenkrads beträgt 50 cm, es ist nicht verstellbar.

Vorteile:

  • hält sogar Kindern über 5 Jahren und Kindern "im Körper" stand;
  • mit Luft gefüllte Reifen reduzieren Schäden am Rücken des Kindes beim Überfahren von Unebenheiten;
  • komplett mit einem Laufrad gibt es einen Schlüssel für seine Montage;
  • relativ niedriger Preis.

Minuspunkte:

  • der Kunststoffrahmen kann beim Aufprall brechen;
  • wenige Farben.

Cross-Country-Bike: Vor- und Nachteile

Ein Laufrad ist eigentlich ein zwei- oder dreirädriges Fahrrad ohne Pedale. Es begann erst in den 2010er Jahren an Popularität zu gewinnen, daher sind einige Eltern vorsichtig und bezweifeln, ob es sich lohnt, es zu kaufen. Werfen wir einen Blick auf die Vor- und Nachteile von Cross-Country-Bikes.

Vorteile und Nachteile
dem Kind beibringen, das Gleichgewicht zu halten, die Beine zu stärken, Geschicklichkeit zu entwickeln;
die Fähigkeit entwickeln, im Weltraum zu navigieren - das Baby wird die Umgebung studieren, um die beste Route für die Reise zu wählen;
Kindern helfen, sich beim Gehen sicherer zu fühlen;
zukünftig eine größere Stabilität des Bewegungsapparates gewährleisten;
sind kompakte Fahrzeuge mit geringem Gewicht.
Auf dem Laufrad gibt es weder Bremsen noch Pedale, sodass das Kind bremsen muss, indem es mit den Füßen auf dem Asphalt rutscht - dies beschleunigt den Verschleiß der Schuhe.
Kinder auf einem Laufrad bewegen sich viel schneller als ohne, und die Eltern müssen ihnen ständig nachlaufen.

Jetzt kennen Sie bis zu 9 langlebige Modelle mit ihren Vor- und Nachteilen. Eine solche detaillierte Studie hilft Ihnen, über die Wahl eines Laufrads nachzudenken und zu entscheiden, ob Sie ein langlebiges und teureres Fahrrad kaufen möchten oder mehrere günstigere, die nur eineinhalb Jahre halten.

Die Entstehungsgeschichte des Laufrades

Schauen wir uns an, wie und wann die Menschheit das Fahrrad erfunden hat. Genauer gesagt ein Laufrad.

Obwohl Laufräder erst in den 10er Jahren des 21. Jahrhunderts an Popularität gewannen, wurden sie vor langer Zeit erfunden. Im 19. Jahrhundert, 1817, schuf der deutsche Baron und Erfinder Karl Dres ein Holzmodell eines zweirädrigen Rollers, der wie ein Fahrrad aussah und nannte es „Laufmaschine“. Dies war das erste Laufrad der Geschichte. In England erhielt das „Running Car“ den Spitznamen „Fun Horse“ oder „Dandy Horse“, da es äußerlich einem Pferd ähnelte und diese Erfindung vor allem bei jungen Dandys beliebt war.

Doch nach ihrem Erfolg in den 1810er Jahren gerieten Laufräder lange Zeit in Vergessenheit. Erst als Designer Rolf Mertens 1997 beschloss, einen Roller und ein Fahrrad zu einem Geländerad für seinen kleinen Sohn zu kombinieren, erinnerte sich die Welt an die Erfindung von Karl Drez. Rolf Mertens ist übrigens auch Deutscher!

Es war dieses Ereignis, das den Beginn der wachsenden Popularität von Laufrädern markierte.

So wählen Sie ein Laufrad aus

Wir haben einzelne Modelle und Unternehmen untersucht, die Laufräder herstellen. Aber wie wählt man ein Laufrad, das für ein Kind geeignet ist und lange hält? Machen wir uns mit den Eigenschaften vertraut, die Sie bei der Auswahl berücksichtigen müssen.

Gewicht

Die wichtigste Regel lautet: Je jünger das Kind, desto leichter sollte das Fahrzeug sein. Beispielsweise sollten Laufräder für Kinder ab 1 Jahr maximal 2 kg wiegen und ein Laufrad für Kinder ab 5 Jahren darf bereits 3 kg wiegen. Wenn das Laufrad zu schwer ist, hat das Baby nicht genug Kraft, um es zu bewegen.

Rahmen

So wählen Sie ein Laufrad aus

Das Material, aus dem der Rahmen hergestellt werden sollte, hängt von dem Gelände ab, in dem das Baby fahren wird. Wenn das Kind auf einer relativ flachen Straße, Asphalt, fährt, ist ein Kunststoff- oder Holzrahmen für ihn geeignet. Andernfalls ist es besser, einen Rahmen aus Metalllegierung oder Stahl zu wählen - er ist widerstandsfähiger gegen Beschädigungen.

Raddurchmesser

Für diesen Parameter ist es auch wichtig, wo das Kind fahren wird. Für Straßen mit Schlaglöchern und Gruben ist es besser, ein Modell mit Rädern von 25-30 cm oder mehr zu wählen, da diese Stöße absorbieren. Für das Gehen im Hof reichen Räder mit einem Durchmesser von weniger als 25 cm.

Sitz- und Lenkerhöhenverstellung

Sitzhöhe Laufrad

Planen Sie die Anschaffung eines Laufrades für mehrere Jahre, dann wählen Sie Modelle mit verstellbarer Sitz- und Lenkerhöhe, „zum Mitwachsen“. Geht man davon aus, dass sich das Kind alle anderthalb Jahre neue Geländeräder kauft, dann entfällt die Höhenverstellung von Lenkrad und Sattel.

Zeitalter

Befolgen Sie am besten die Empfehlungen des Herstellers, dh wenn Ihr Kind 2 Jahre alt ist, müssen Sie nach Modellen suchen, die für Kinder ab 2 Jahren geeignet sind.

Bekannte Laufradmarken

Die Hersteller verstehen, dass der Verkauf von Laufrädern eine vielversprechende Nische ist, daher erscheinen immer mehr neue Fahrradfirmen auf dem Markt. Die beliebtesten unter ihnen sind die langlebigsten Marken, denen es gelungen ist, das Vertrauen der Kunden zu gewinnen. Hier sind X solcher Firmen:

  1. Kokua. Deutsches Unternehmen. Sie war die allererste, die mit der Produktion von Laufrädern begann, und ihre Besitzer sind Mertens selbst und sein Bruder. Seit 1997 auf dem Markt.
  2. Chillafisch. Die Marke stammt aus Belgien und produziert seit 2011 Fahrräder.
  3. Streicher. US-Hersteller, der sich ausschließlich der Produktion von Cross-Country-Rädern widmet. Funktioniert seit 2007.
  4. Puky. Das älteste Unternehmen von allen - es ist seit über 70 Jahren, seit 1949, im Geschäft und hat sich kürzlich auf die Produktion von Fahrrädern ohne Pedale ausgeweitet. Es ist auch ein deutsches Unternehmen.
  5. Laufrad. Eine russische Marke, die seit 2010 mit Laufrädern arbeitet.

Wie man reitet

Richtig fahren sollte man so: gleichzeitig auf einem Laufrad balancieren, die Beine anwinkeln oder bei einer Fahrt auf den Zug setzen oder abstoßen, wenn man beschleunigen muss. Bringen Sie Ihrem Kind dies nach und nach bei. Lassen Sie das Baby zuerst mit einem Laufrad zwischen den Beinen laufen, gewöhnen Sie sich daran, versuchen Sie dann, das Gleichgewicht zu halten, während Sie auf dem Sitz sitzen, und versuchen Sie dann, mit den Füßen zu drücken und im Raum herumzufahren. Wenn er sich wohl fühlt und nicht zusammenbricht oder fällt, können Sie nach draußen gehen.

Wie man ein Laufrad zusammenbaut und einstellt

Das Wichtigste beim Zusammenbauen ist, nicht zu versuchen, diese Amateuraktivitäten ohne Anleitung durchzuführen. Dies kann zu einer lockeren Verbindung der Teile des Kinderspielrads führen, was dem Kind in der Folge Schaden zufügen kann (z. B. ein falsch befestigtes Laufrad fällt während der Fahrt ab). Jeder Hersteller legt dem Bausatz Anweisungen zum Zusammenbau seines Produkts bei. Befolgen Sie sie strikt, und Sie werden erfolgreich sein. Wenn es aus irgendeinem Grund keine Anleitung gibt, können Sie auf der offiziellen Website des Unternehmens danach suchen.

Wenn das Laufrad nun die Möglichkeit hat, die Höhe des Lenkers und / oder des Sattels einzustellen, müssen Sie es an das Baby anpassen. Bei bequemer Sitzhöhe berührt das darauf sitzende Kind mit den Fersen den Boden, aber die Knie sind leicht gebeugt.

Die Höhe des Sattels können Sie so berechnen: Messen Sie die Beinlänge des zukünftigen Fahrers eines pedallosen Fahrrads und ziehen Sie davon 3-5 cm ab.

Danach können Sie mit der Einstellung des Lenkrads beginnen. Idealerweise sollte der Körper des Kindes leicht geneigt sein. Es sollte mit den Beinen einen rechten Winkel bilden. Wenn Sie ein Fahrrad ohne Lenkerverstellung gekauft haben, das für eine kurze Nutzungsdauer ausgelegt ist, dann ist die Höhe seines Sattels so eingestellt, dass das Kind auf jeden Fall in der richtigen Position sitzt, also brauchen Sie sich keine Sorgen zu machen.

Wie sich das Laufrad auf die körperliche Entwicklung des Kindes auswirkt

Wie jedes andere Sportgerät entwickelt das Laufrad das Baby körperlich. Mal sehen, was es beeinflusst.

Entwicklung von Koordination und Gleichgewicht

Auf einem normalen Fahrrad kann sich ein Kind auf die Pedale stützen. Da das Laufrad ein Kinderfahrrad ohne Pedale ist, muss sich das Baby mehr anstrengen, um nicht herunterzufallen, wodurch die Fähigkeit, das Gleichgewicht zu halten, perfekt entwickelt wird.

Raumwahrnehmung

Das Kind muss seinen Weg anpassen, Hindernissen ausweichen und die bequemste Route für die Reise wählen. Irgendwo muss er anhalten und anderen ausweichen, irgendwo muss er scharf bremsen. So wird das Kind die Welt erkunden und lernen, sich im Weltraum zurechtzufinden.

Selbstvertrauen gewinnen

Wenn Kinder auf einem Laufrad fahren, werden sie bald besser laufen können. Sie fühlen sich nicht mehr unsicher, stehen fester auf dem Boden und gewinnen dadurch Vertrauen in sich und ihre Fähigkeiten.

Gewährleistung einer sicheren Fahrt

Ein Laufrad ist viel sicherer als ein Fahrrad oder Roller. Darauf kann das Baby jederzeit anhalten und auf zwei Beinen stehen. Viele Modelle sind mit einem schützenden Stoßfänger am Lenkrad ausgestattet. Wenn Sie auch am Kind einen Schutzhelm tragen, ist eine sichere Fahrt garantiert.

Frage Antwort

Ab welchem Alter kann ein Laufrad genutzt werden?
Nach einem Laufrad auf einem Zweirad – ist das echt?
Warum will das Kind kein Laufrad fahren?
Darf man im Winter Laufrad fahren?
Ist es praktisch, ein Laufrad unterwegs (in der U-Bahn / im Kofferraum eines Autos) mitzunehmen?
Läufer auf einem Laufrad - ist das notwendig?
Wie wählt man ein Laufrad, das zu seiner Körpergröße passt?
Bis zu welchem Alter fährst du Laufrad?
Was ist besser: Laufrad oder Dreirad?

Jetzt, wo Sie so viel über Laufräder gelernt haben, können Sie definitiv entscheiden, welches Modell Sie kaufen, wie Sie damit umgehen und wie Sie Ihrem Kind das Fahren beibringen. Wir wünschen Ihnen viel Erfolg beim Einkaufen!

Für welches Laufband entscheiden Sie sich?
Für Babys
3.45%
Für 2-3 Jahre
27.59%
2 bis 5 Jahre
68.97%
Abgestimmt: 29
Andrey Kozhevnikov

Blog-Autor. 7 Jahre Erfahrung als Merchandiser. Spezialist für die Definition von Qualitätsprodukten. Mehr als 5.000 gefälschte Waren unterschieden. Mein Motto: Der Perfektion sind keine Grenzen gesetzt!

Autor bewerten
OriginalPoddelka - wie man eine Fälschung vom Original unterscheidet
Einen Kommentar hinzufügen

  1. Sieger

    Das ist etwas zwischen Fahrrad und Roller. In unserer Stadt habe ich bei Kindern keine Geländefahrräder gesehen, aber in Großstädten sind sie mir manchmal aufgefallen. Für mich ist es besser, einem Kind ein dreirädriges Fahrrad oder einen einfachen Roller zu kaufen

    Antworten
  2. John

    Ich liebe diese Idee! Solche Cross-Country-Bikes entwickeln perfekt die Bewegungskoordination, Stabilität und wirken sich positiv auf die körperliche Gesundheit des Kindes aus! Ein Laufrad ist ein tolles Fortbewegungsmittel für Kinder!

    Antworten
  3. Timotheus

    Mein Sohn ist bereits 2 Jahre alt, ich habe mich entschieden, ein Geschenk in Form eines Laufrads zu machen, da das Kind sehr aktiv ist, dort kann es seine Energie einsetzen.

    Antworten
  4. Matwei

    Das Kind ist hyperaktiv, meine Frau und ich haben beschlossen, ihm ein Laufrad zu geben, um unsere Energie irgendwie zu lenken, aber wir wissen nicht, welches wir wählen sollen, dieser Artikel hat sehr geholfen, ich habe ihn vollständig gelesen und es gibt bereits eine Option für kaufen.

    Antworten
  5. Alexander

    für hyperaktive Kinder ist das genau das Richtige, es macht sie ruhiger und nicht so flink) es hilft den Eltern gut, generell spielen die Räder bei diesem Laufrad eine so wichtige Rolle, je besser sie gemacht sind - das Kind wird sicherer sein , und dementsprechend werden die Eltern ruhiger sein

    Antworten
  6. Fans

    Anscheinend hat sich der Autor nicht tief mit dem Thema beschäftigt und es ist unwahrscheinlich, dass er selbst Laufrad-begeisterte Kinder in seinem Umfeld hat. Weil im Artikel vergleicht der Autor „kalt und salzig“, d.h. unvergleichliche Laufräder.
    Ein Laufrad mit Kunststoffrädern und Kunststoffrahmen ist für einen 3- bis 5-Jährigen nie besser geeignet als ein Laufrad mit Aluminiumrahmen und aufblasbaren Rädern. Weil letztere geben das beste Rollforward, d.h. Wenn Sie einmal schieben, wird das Kind eine lange Strecke zurücklegen. Auf solchen Rädern ist es für den Rücken des Kindes nicht beängstigend, wenn es über Unebenheiten fährt und vom Bordstein springt. Wer sich wirklich für ein gutes Laufrad entscheiden möchte, schaut sich die Seiten, Gruppen, IG der Laufvereine an. Es gibt shnyaga Typ "Laufrad" Tron wird nicht beraten.

    Antworten
Ab welchem Alter kann ein Laufrad genutzt werden?
Grundsätzlich sind Laufräder für Kinder im Alter von 2 bis 5 Jahren konzipiert, es gibt jedoch auch Modelle, die für Kinder ab einem Jahr oder über 5 Jahren geeignet sind.
Nach einem Laufrad auf einem Zweirad – ist das echt?
Mit hoher Wahrscheinlichkeit wird das Kind nach einem Laufrad sofort Fahrrad fahren, da es bereits weiß, wie man auf zwei Rädern balanciert. Einige werden aus Gewohnheit versuchen, langsamer zu werden und sich mit den Füßen abzustoßen, aber dennoch hilft ein Laufrad nur, bevor man auf ein Fahrrad umsteigt.
Warum will das Kind kein Laufrad fahren?
Dafür gibt es mehrere Gründe:

1) Wenn ein Kind bereits Fahrrad fahren kann, langweilt es sich möglicherweise mit einem Laufrad.

2) Das Kind kann die Zweifel der Eltern übernehmen, wenn sie der Radtour skeptisch gegenüberstehen.

3) Das Modell passt dem Kind nicht: es ist zu schwer, zu hoch usw.
Darf man im Winter Laufrad fahren?
Dürfen. Auf geräumten Straßen können Sie auf Rädern fahren, und für tiefen Schnee müssen Sie spezielle Skiaufsätze kaufen.
Ist es praktisch, ein Laufrad unterwegs (in der U-Bahn / im Kofferraum eines Autos) mitzunehmen?
Ja, denn Laufräder haben in der Regel kleine Abmessungen – schließlich handelt es sich hier um ein Fahrzeug für Kleinkinder. In der U-Bahn lässt sich ein Geländerad an der Hand tragen, und um es in den Kofferraum eines Autos zu verstauen, lässt es sich etwas zerlegen: So lassen sich beispielsweise Rahmen, Räder und Lenker trennen Teile können kompakt gefaltet werden.
Läufer auf einem Laufrad - ist das notwendig?
Es kommt darauf an, wer das Laufrad fährt. Kinder unter 3 Jahren fahren normalerweise nicht lange, und ihre Beine haben keine Zeit, müde zu werden, und Eltern verbieten ihnen meistens, steile Hügel hinunterzurutschen. Ältere Männer können bereits länger fahren, und ihre Beine können müde werden; Auch beim Abstieg vom Berg stören die Beine die Kinder. Im Allgemeinen ist eine Fußstütze nicht erforderlich, aber für Kinder ab 3 Jahren wird sie nützlich sein.
Wie wählt man ein Laufrad, das zu seiner Körpergröße passt?
Sie müssen das Bein des Babys bis zur Leistengegend messen und von der resultierenden Länge 3-5 cm abziehen, um die Höhe zu erhalten, auf der der Laufradsattel sein sollte.
Bis zu welchem Alter fährst du Laufrad?
Die meisten Laufräder sind für Kinder unter 5 Jahren konzipiert, es gibt aber auch spezielle Modelle, die Kinder bis zu einem Alter von 6-7 Jahren fahren können.
Was ist besser: Laufrad oder Dreirad?
Für Kinder unter 3 Jahren ist ein Laufrad die beste Wahl: Es ist leichter zu kontrollieren, es lehrt das Gleichgewicht und hilft, sich beim Gehen sicherer zu fühlen. Ein Dreirad ist für ältere Kinder geeignet, da man beim Fahren Kraft und Pedale aufbringen muss, aber nicht das Gleichgewicht halten muss. Es ist unmöglich, ein Laufrad und ein Dreirad zu vergleichen - sie sind für Kinder unterschiedlichen Alters, unterschiedlicher körperlicher Fitness und zur Entwicklung unterschiedlicher Muskelgruppen konzipiert.