Wie unterscheidet man einen Diamanten von Zirkonia?

Wie kann man zu Hause einen Diamanten von Zirkonia unterscheiden? Schmuck

Schmuck wird fast häufiger gefälscht als Geld. Wir erklären Ihnen, wie Sie einen Diamanten von Zirkonia unterscheiden können - seinem synthetischen unedlen Bruder.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Edelmetalle und Edelsteine sind seit jeher sehr beliebt. Um Gold, Silber und Edelsteine wurden Kriege geführt, Burgen gestürmt, Menschen bestochen und betrogen. Bis heute werden Juwelen über allen Weltwährungen bewertet und ihre Preise sind sehr stabil.

Was ist ein Diamant?

Gewöhnliche Menschen verwechseln oft Diamanten und Diamanten und glauben, dass dies zwei verschiedene Edelsteine sind. Tatsächlich ist ein Diamant ein sehr hochwertig verarbeiteter Diamant. Und Diamanten haben viele Verwendungen:

  • Sie werden beispielsweise in der Industrie verwendet, um extrem harte Sägen und Bohrer herzustellen.
  • sie werden verarbeitet und zu wertvollem Schmuck verarbeitet;
  • Sie stellen zum Beispiel spezielle Beschichtungen für Pfannen her, damit das Essen nicht anbrennt.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Die chemische Zusammensetzung eines Diamanten und eines Diamanten ist identisch, der Unterschied liegt also nur im Umfang und der Verfügbarkeit des Schliffs. Es gibt viele technische Diamanten auf der Welt, aber nur wenige, die sich in Diamanten verwandeln lassen, und das verleiht ihnen einen besonderen Wert.

Diamanteigenschaften

Lesen Sie auch: wie man gold zu hause testet – 12 Wege

Ein Moment der Geschichte

Die Erschließung von Diamantvorkommen ist ein sehr schwieriges und sehr profitables Geschäft. Jeder kennt den Goldrausch, aber nur wenige wissen, dass es auch einen Diamantenrausch gab. Ende des 19. Jahrhunderts wurden in Afrika reiche Diamantenvorkommen entdeckt. Die Nachricht verbreitete sich schnell in der Alten und Neuen Welt, und Bergleute aller Couleur strömten nach Südafrika. Anschließend wurde dort die Stadt Kimberley gegründet.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Kimberlit-Pfeife

Schürfer der Vergangenheit glaubten, dass Diamanten in Flussbetten entstanden. Die Wahrheit sah anders aus: Tatsächlich werden 90%-Diamanten in Kimberlit-Rohren abgebaut - natürlichen Quellen vulkanischen Ursprungs. Diese Formationen wurden nach dieser afrikanischen Siedlung benannt. Sie sehen so aus:

Diamanten sind auf allen Kontinenten außer der Antarktis zu finden. Neben Afrika befinden sich große Vorkommen an wertvollen Mineralien in Russland, Australien und Kanada.

Der Wert von Diamanten liegt zum Teil an der Komplexität ihrer Verarbeitung. Es wird angenommen, dass Diamant ein unglaublich hartes Material ist, das Glas und Metall schneiden kann. Das ist tatsächlich so. Die Kehrseite der Medaille ist jedoch eine erhöhte Fragilität. Das Mineral ist kaum zu zerkratzen, aber relativ leicht zu brechen. Aus diesem Grund trauten sie sich lange Zeit nicht, ihn zu verarbeiten, und erst im 15. Jahrhundert boten die Indianer eine effektive Technologie zur Herstellung von Diamanten an.

Das Wort "Diamant" in der Übersetzung aus dem Französischen bedeutet "glänzend, hell, brillant". Dies spiegelt die Hauptsache im Aussehen des Steins perfekt wider und genau das, wofür Kenner der Schönheit ihn lieben.

Lesen Sie auch: bestimmen natürliche Perlen in 5 Minuten

Was ist Phianit?

Zirkonia und Diamant

Dies ist ein künstliches und relativ billiges Material, das einem Edelstein im Aussehen sehr ähnlich ist, sich aber in den Eigenschaften unterscheidet. Seine Herstellung ist ein ziemlich schwieriger und mühsamer Prozess, aber er ist in seiner Komplexität nicht mit einem hochwertigen Diamantschliff zu vergleichen.

Der Preis pro Gramm guter Zirkonia erreicht 5$.

Das künstliche Mineral erhielt seinen Namen vom Physikalischen Institut der Lebedew-Akademie der Wissenschaften (FIAN). Dort wurde es in den 1970er Jahren von einem Team sowjetischer Wissenschaftler synthetisiert. Es ist bemerkenswert, dass das Ziel des Projekts darin bestand, eine Substanz mit speziellen optischen Eigenschaften zu erhalten, die für die Herstellung von Lasergeräten geeignet ist.

Kunststein hat mehrere Namen. Chemikern ist es als Zirkoniumdioxid bekannt. Im Westen wird es häufiger Zirkonit, Jewellit oder Daimonsquay genannt.

Die Erfindung sowjetischer Wissenschaftler sorgte sowohl bei Fashionistas als auch bei Juwelieren für Aufsehen. Im Vergleich zu einem Diamanten war dieser Stein keinen Cent wert. 1990 wurden 50.000.000 Karat Zirkonia produziert, und das ist eine astronomische Menge. Jedes Jahr beschleunigt sich das Produktionstempo und immer mehr synthetische Edelsteine kommen auf den Markt.

Lesen Sie auch: wie man silber zu hause bestimmt für Authentizität

Fianit ist ein sehr nützliches Material. Es kann mehrfarbig sein. Wissenschaftler haben gelernt, wie man Kristalle in den Farben Lila, Gelb, Grün, Braun und Rosa herstellt. Hochtechnologien und chemische Zusätze ermöglichen es, dem Mineral mehr als 40 einzigartige Farbtöne zu verleihen. Damit können Sie nahezu jeden Edelstein imitieren, darunter auch den extrem seltenen Alexandrit.

mehrfarbiger Zirkonia

Zirkonia dient als Füllstoff für preiswerten Schmuck.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Fianit in preiswertem Schmuck

Es wird in der chemischen Industrie und in der Zahnmedizin verwendet.

Die Verwendung von Zirkonoxid in der Zahnmedizin

Mit seiner Hilfe werden optische Geräte hergestellt, wie ursprünglich beabsichtigt.

Lesen Sie auch: Opalit oder Mondstein, ermittelt in 5 Minuten

Hauptunterschiede zwischen Diamanten und Zirkonia

Wir werden auch auf die Feinheiten der Überprüfung zu Hause eingehen, aber werfen Sie zunächst einen Blick auf die Tabelle. Sie wird deutlich machen, was die grundlegenden Unterschiede zwischen den Steinen sind.

Kriterium Diamant Zirkonia
Gewicht leicht 2-3 mal schwerer bei gleichem Volumen
Schnittform scharfe, klare Kanten leicht abgerundete Kanten
Wärmeleitung hoch (beschlägt nicht) niedrig (beschlagen)
strahlende Kraft Highlights von großer Intensität durch hervorragende Brechkraft (bei richtigem Schliff und Größe des Steins) die Intensität der Strahlkraft ist bei großen Kristallen kaum merklich geringer, bei kleinen höher.
Fettbenetzbarkeit gut, die Form der Fettspur bleibt unverändert schlecht, die fette Spur breitet sich aus wie ein Klecks

Wie Sie sehen können, gibt es Unterschiede, aber Sie können nicht mit dem Auge feststellen, welche Art von Stein sich vor Ihnen befindet. Ein Wiegen ist kaum möglich, da in Ringe und Ohrringe oft Mineralien eingelegt werden.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Unterschiede zwischen einem Diamanten und Zirkonia

Die Hauptmerkmale eines Diamanten

Der Preis eines Edelsteins wird durch seine Qualität bestimmt. Es basiert auf vier Hauptkriterien:

  1. Karat.
  2. Merkmale des Schnitts.
  3. Farbe.
  4. Die Reinheit des Steins.

Lassen Sie uns einen genaueren Blick auf jeden von ihnen werfen.

Karat

Um das Messen von Edelsteinen und Perlen zu erleichtern, führten sie eine systemfremde Masseneinheit ein – Karat. Es entspricht 200 Milligramm.

Je schwerer der Stein, desto teurer ist er.

Der größte jemals gefundene Diamant wog unglaubliche 3.106 Karat. Der Preis für ein Karat eines Diamanten von guter Qualität beträgt ungefähr 750.000 Rubel. Denken Sie daran, was wir über den Preis eines Gramms Zirkonia gesagt haben ...

Diamant Karat

Lesen Sie auch: Sultanit natürlich - Wie sieht es aus? Prüfung auf Echtheit

Schnittfunktionen

Der Schliff bestimmt, welche Form und wie viele Facetten der geschliffene Stein haben wird. Normalerweise verliert ein Diamant während des Schleifvorgangs bis zu 501 TP2T seiner Masse. Es gibt spezielle Programme, die auf Basis komplexer Algorithmen die Form des späteren Produkts so berechnen, dass möglichst wenig wertvoller Abfall entsteht.

Die beliebteste und vorteilhafteste Form in Bezug auf die Erhaltung des Karats ist der Kreis. Runder Stein ist aus offensichtlichen Gründen am teuersten. Sie können andere Optionen mit romantischen Namen auswählen: Marquis, Platzanweiser, Prinzessin und dergleichen.

Lesen Sie auch: Natürlicher Saphir - Wie sieht es aus? Überprüfung des Steins auf Echtheit

Schnittarten

Großes Augenmerk wird auf die Beibehaltung der Symmetrie und Proportionen des Produkts gelegt. Mit einem klassischen Schliff in Kreisform hat der Stein 57 Facetten. Wenn das Formular komplex ist, erhöht sich ihre Anzahl auf 102.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Wir stellen gleich fest, dass künstlich geschaffene Edelsteine immer symmetrischer sind als echte. Da sie in Massenproduktion hergestellt werden, ist es viel rentabler, ihnen die gleichen Abmessungen zu geben: 3, 4, 5 mm und so weiter. Natursteine können Abweichungen von der Norm aufweisen.

Farbe

Die Farbe eines Diamanten kann sehr unterschiedlich sein.

Diamantfarben

Buchstabenbezeichnung

Charakteristisch

D,E

Transparent
F,G

Leicht bläulich oder weiß

H, I, J

Weiß mit kaum wahrnehmbarem Gelbstich
K,L

Blasse gelbliche Tönung

M, N

Leicht gelbliche Tönung
O,P,Q,R

Leuchtend gelbe Tönung

S,Z

Intensive gelbe Farbe

Tatsache ist, dass der Stein seit Millionen von Jahren von der natürlichen Strahlung beeinflusst wird und auch allerlei Verunreinigungen und Strukturfehler enthalten kann. Es ist schwierig, einen echten Diamanten zu finden, der farblich ideal ist, das Ideal besteht eher aus synthetischen Steinen. Hier ist eine ungefähre Palette von Diamantfarben:

  • farblos;
  • rauchig;
  • Braun;
  • Braun;
  • gelblich;
  • Sand;
  • Rosa;
  • Blau;
  • Grün;
  • rot.

Diamantfarben

Für Schmuck ungeeignete technische Diamanten sind meist schwarz, schmutzig milchig oder grau.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Am häufigsten sind farblose und gelbliche Mineralien. Rote sind extrem selten und kosten am meisten.

Es gibt ein weit verbreitetes Klischee über schwarze Diamanten (das etwas an die Geschichte der schwarzen Perlen erinnert).

Schwarze Diamanten

Die Realität ist, dass hochwertige schwarze Diamanten in der Natur überhaupt nicht vorkommen. Daher werden schwarze Edelsteine als Hilfsdekorationen verwendet, wenn komplexe Schmuckstücke wie Diademe oder Broschen hergestellt werden.

Lesen Sie auch: wie man Bernstein testet für Authentizität zu Hause

Die Reinheit des Steins

In natürlichen Diamanten gibt es verschiedene Einschlüsse und Punkte. Sie können visuell nicht erkannt werden, aber eine große Lupe mit einer guten Vergrößerung ermöglicht es Ihnen, die Fehler des Steins zu sehen. Juweliere klassifizieren sie in vier Typen:

  • Punkte,
  • Punktcluster;
  • Hohlräume;
  • Gefieder.

Die Hohlräume sind leicht zu erkennen, die Punkte sind nicht sofort ersichtlich. Aber hier kommt der Ort des Fehlers ins Spiel: Selbst der kleinste Fleck, der sich in den Facetten eines echten Steins widerspiegelt, gibt viele Reflexionen. Das Aussehen wird verdorben und der Preis des Juwels wird reduziert.

Reinheit von Diamanten

Vergleich eines echten Diamanten und einer Fälschung zu Hause

Nicht jeder ist bereit, den Edelstein im Labor zu untersuchen. Es gibt jedoch viele Möglichkeiten, die Echtheit eines Steins zu überprüfen, die Sie selbst verwenden können.

Träumen Sie von Diamanten?
JawohlIch habe

Indem man ein Zertifikat hat

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Teuren Schmuck sollten Sie nur in vertrauenswürdigen Juweliergeschäften kaufen. Dort erhalten Sie für das Produkt ein Zertifikat, das bestätigt, dass der Stein natürlichen Ursprungs ist. Die Zertifizierung wird von verschiedenen renommierten Institutionen durchgeführt, zum Beispiel dem Gemological Center der Moscow State University oder dem renommiertesten Gemological Institute of America. Beim Kauf in einer unbekannten Verkaufsstelle oder sogar aus der Hand laufen Sie Gefahr, ein Stück Zirkonia zum Diamantpreis zu erhalten.

Zertifikat für einen Diamanten

Nach Preis

Schmuck mit einem echten Diamanten kann nicht billig sein. Sie können die Preise für verschiedene Ringe im Internet vergleichen und verstehen, womit Sie rechnen müssen.

Wenn ein Geschäft anbietet, ein Produkt für 3.000-8.000 Rubel zu kaufen, ist dies bei BEST Phianit. Höchstwahrscheinlich bieten Betrüger einen „Stein“ aus Plastik oder Glas an.

Der Preis von Diamanten

Durch die Antwort des Verkäufers

Wenn Sie beispielsweise im Tiffani-Salon einen Stein kaufen, handelt es sich um einen authentischen 100%. Aber wenn Sie sich entscheiden, Schmuck in einem wenig bekannten Salon zu einem verdächtig attraktiven Preis zu kaufen, fragen Sie den Verkäufer um Erlaubnis, den Stein zu kratzen. Wenn der Laden echte Edelsteine verkauft, stimmt der Verkäufer zu, denn ein harter Diamant kann nur mit dem gleichen Diamanten geritzt werden. Wenn eine Überprüfung verboten ist, ist dies ein Grund zum Nachdenken.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Reinheit

Künstlich hergestellter Zirkonia hat absolute Reinheit, während ein echter Diamant immer fehlerhaft ist. Nehmen Sie eine Lupe und untersuchen Sie den Stein. Wenn Sie es geschafft haben, einen kleinen Punkt, einen Hohlraum oder einen Blackout zu finden, haben Sie das Original vor sich.

Die Reinheit des Steins
Überprüfung des Steins auf Fehler

Durch Schneiden

Der Schliff eines Diamanten wird auf höchstem Niveau durchgeführt, denn es beneidet, ob das Schmuckstück mit Licht spielt. In diesem Stadium lohnt es sich, einen Fehler zu machen - und der Diamant verwandelt sich in einen trüben und unattraktiven Kristall. Alle Kanten müssen glatt und scharf sein, Symmetrie wird eingehalten.

Ein Zirkonia-Kristall hat normalerweise leicht abgerundete Kanten, sie können sich verdoppeln.

Um dies zu bemerken, braucht man eine sehr gute Lupe (mindestens mit zehnfacher Vergrößerung) und noch besser - ein Mikroskop.

Diamant Schnitt
Diamant-Schneidschema

Mit Hilfe von Fett

Eine gute Methode, um die Echtheit des Steins unabhängig zu bestimmen. Tropfen Sie Pflanzenöl auf die Oberfläche des Minerals. Auf der Oberfläche des Diamanten fließt das Fett gleichmäßig und auf Zirkonia wird es in Tropfen und Flecken aufgeteilt. Außerdem haftet ein mit Fett geschmierter echter Stein am Glas, ein künstlicher nicht.

Im Angebot finden Sie spezielle Filzstifte, die für die Durchführung eines Fetttests geeignet sind.

Durch Härte

Diese Methode wird in Krimis und Serien besungen. Diamant kann Glas schneiden. Fianite kann nur kratzen. Verwenden Sie die Methode mit Vorsicht, um den Schmuck nicht zu beschädigen. Und versuchen Sie auf keinen Fall, mit einem Hammer auf den Stein zu schlagen, weder eine Fälschung noch ein Original können einem solchen Test standhalten.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Sie können eine Nagelfeile über den Edelstein führen. Hinterlassen Sie Kratzer - Sie haben also eine Fälschung. Sie können Sandpapier verwenden, stellen Sie nur sicher, dass keine Diamantsplitter darauf sind.

ins Licht

Wenn Sie einen großen Kristall kaufen, schauen Sie durch ihn ins Sonnenlicht. Ein echter Diamant sollte keine Strahlen durchlassen, Sie sehen nur einen verschwommenen Punkt durch ihn hindurch. Fianite ist transparenter, es ist durchaus möglich, ein Buch durchzulesen.

Überprüfung eines Diamanten auf Licht

Mit Hilfe von Wärme

Das Verfahren basiert auf der unterschiedlichen Wärmeleitfähigkeit von Steinen. Wenn Sie einen echten Diamanten anhauchen, passiert nichts. Aber Zirkonia wird in einer solchen Situation beschlagen. Sie können den Stein auch einfach in die Hand nehmen und einige Sekunden halten. Das echte Mineral bleibt kühl.

Mit Säure

Eine sehr riskante Methode basiert auf der Tatsache, dass sich Zirkonia unter Einwirkung von Salzsäure verfärbt und ein echter Diamant sich nicht verändert. Wir empfehlen, diese Methode nicht zu verwenden, um die Echtheit von Schmuck zu erkennen, da alles ruiniert werden kann.

Salzsäure

Mit Hilfe von Ultraviolett

Wenn Sie eine UV-Lampe haben, legen Sie einen Ring oder Ohrring mit einem Stein darunter. Ein echter Diamant leuchtet schwach blau, während Fälschungen phosphoreszierend werden.

UV-Test

Nach Dichte und Gewicht

Die Methode ist geeignet, wenn der Stein nicht in den Schmuck eingesetzt wird. Sie benötigen eine elektronische Waage, einen Taschenrechner, ein Glas Wasser und einen Faden. Reihenfolge prüfen:

  • wiege den Stein;
  • statt eines Steins ein Glas Wasser auf die Waage stellen;
  • die elektronische Waage zurücksetzen;
  • befestigen Sie den Stein an der Schnur und tauchen Sie ihn vollständig in Wasser ein, damit er die Wände nicht berührt.
  • Teilen Sie das Gewicht des Steins durch das Ergebnis, das nun auf der Waage angezeigt wird.

Wenn 6,25 oder mehr herauskam, haben Sie es mit Zirkonia zu tun. Die Dichte eines echten Diamanten beträgt 3,51 g/cm³.

Dichte und Gewicht

Fälschung kann einfach nach Gewicht bestimmt werden. Natürlicher Diamant wird schwerer sein.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Nach Felge

Wenn Sie einen Ring, Ohrring oder eine Brosche haben, achten Sie darauf, aus welchem Material sie bestehen. Die Fassung eines echten Diamanten besteht immer aus Edelmetallen wie Gold oder Platin. Gleichzeitig werden mindestens 585 Goldproben und 900 Platinproben entnommen. Diese Daten müssen auf dem Produkt angegeben sein.

Bei billigen Produkten besteht der Rahmen aus minderwertigem Gold, Silber, in fortgeschrittenen Fällen aus Stahl.

Lesen Sie auch: 10 Möglichkeiten, Gold von einer Fälschung zu unterscheiden

Achten Sie auf Klebespuren. Es wird von Juwelieren fast nie verwendet, wenn sie mit echten Diamanten arbeiten. Aber auch mit Bergkristall und Zirkonia wird gearbeitet.

Der Diamant muss in den Schmuck eingesetzt werden, wobei die Rückseite offen bleibt. Dies geschieht speziell, damit der Stein von hinten betrachtet werden kann. Die Rückseite sollte nicht hochglanzpoliert sein.

Rahmen

Mit Hilfe von Wasser

Legen Sie den Kristall in ein Glas Wasser. Ein echter Diamant sinkt sofort, eine Fälschung schwimmt.

Diamant im Wasser

Indem man die Welt spaltet

Eine andere Möglichkeit, Zirkonia zu Hause zu erkennen. Sie benötigen eine 20-fache Lupe. Suchen Sie einen Ort, an dem die Sonnenstrahlen eindringen. Untersuche den Kristall unter einer Lupe. Ein echter Diamant zeigt einzelne Strahlen, und bei Zirkonia werden alle Lichtstrahlen verdoppelt.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Kleine Diamanten, die am häufigsten in Ringen platziert werden, sind sehr hell, spielen aber praktisch nicht mit Licht. Hochwertiger Zirkonia hingegen schimmert auch in kleiner Größe gut.

Mit Magnet

Schmuckhandwerker empfehlen die Verwendung eines Permanentmagneten, um die Echtheit des Edelsteins zu überprüfen. Ein starkes Magnetfeld beeinflusst fast alle synthetischen Kristalle. Die Prüfung funktioniert nur mit einzelnen Steinen, ein Diamant in einem Ring kann auf diese Weise nicht geprüft werden.

Feuer und Wasser

Halten Sie den Kristall mit einer Pinzette 30 Sekunden lang über die Flamme eines Gasbrenners oder Feuerzeugs. Danach sofort in kaltes Wasser werfen. Einem echten Edelstein passiert nichts, und ein gefälschter kann durch einen starken Temperaturabfall mit Rissen überzogen werden.

Hitze

Professionelle Authentifizierungsmethoden

Mit einer Kombination verschiedener Heimtestmethoden dürfte das Ergebnis stimmen. Es gibt jedoch Fälle, in denen eine Fälschung so hochwertig hergestellt wird, dass auf die Hilfe von Spezialgeräten und Expertenwissen nicht verzichtet werden kann. Es ist sehr schwierig, zwischen Diamant und Moissanit zu unterscheiden, aber Zirkonia stellt eine Person manchmal vor eine nicht triviale Aufgabe. Ganz allgemein vermitteln wir, wie Profis in solchen Fällen vorgehen.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Durch Reflexion

Der Spezialist nimmt ein spezielles Gerät und analysiert den Kristall. Diamant, Glas, Zirkonia oder andere Materialien haben unterschiedliche Reflexionsgrade. Es kann nicht mit dem Auge bestimmt werden, und das notwendige Gerät kostet viel.

Überprüfung eines Diamanten mit einem Gerät

Leitfähigkeit von Elektrizität

Synthetische Steine sind Halbleiter, das heißt sie leiten Strom. Experten haben Einrichtungen, die es ihnen ermöglichen, den Grad der Leitfähigkeit zu beurteilen und darauf zu schließen, ob der Stein echt ist.

Mit einem Mikroskop

Mit diesem Vergrößerungsgerät können Sie sehen, was vor den stärksten Lupen verborgen ist. Die kleinsten Mängel, insbesondere der Schnitt, die Schärfe der Kanten - diese Zeichen weisen auf Echtheit oder Fälschung hin.

Diamant unter dem Mikroskop

Durch ein Elektronenmikroskop kann man die körnige Struktur des Kristalls sehen. In synthetischen Steinen sind bei dieser Vergrößerung Cluster von mikroskopisch kleinen Einkristallen sichtbar. Sie schienen zusammenzuwachsen. In natürlichem Material sind einzelne Kristalle facettiert.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Eine andere Möglichkeit besteht darin, ein Polariskop mit einem Mikroskop zu kombinieren, und dann sieht man im polarisierten Licht „Kopien“ des Impfkristalls. Jeder einzelne Kristall, egal wie er wächst, wird die Form des Samens wiederholen. Und der Samen selbst wird als dunkler Bereich in der Mitte des ehemaligen ungeschliffenen Kristalls sichtbar sein.

Überprüfung eines Diamanten mit einem Mikroskop

Lesen Sie auch: Pandora-Charm-Armband. Tipps zum Erstellen einzigartiger Looks

Auf Röntgen

Die Molekülstruktur von Diamant ist für Röntgenstrahlen transparent. Auf einem Röntgenbild werden Sie niemals einen echten Diamanten sehen. Die beliebtesten Materialien zur Herstellung von Fälschungen – Glas, Zirkonia und Bergkristall – sind im Röntgenbild sichtbar.

Leider funktioniert diese Methode nur im Labor.

Verfahren zum Überprüfen eines echten Diamanten auf einem Röntgenbild

Auf Karatwaagen

Diamant ist leichter als synthetische Steine, aber es ist schwierig, dies zu Hause zu überprüfen, zumindest weil Sie einen zweiten Stein der gleichen Größe benötigen, dessen Herkunft Sie sicher sind. Und wenn der Edelstein schon in den Ring gefasst ist, hilft das Abwiegen definitiv nicht weiter.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Juweliere haben spezielle Karatwaagen. Die Größe des Edelsteins sollte zu seinem Gewicht in Karat oder Gramm in Beziehung stehen. Zirkonia ist ungefähr 55% schwerer als natürliches Material.

Karat Waage

Fazit

Wir haben beschrieben, wie man Zirkonia am besten von einem Diamanten unterscheidet. Es ist durchaus möglich, eine Fälschung zu Hause zu erkennen, aber wenn Sie ganz sicher gehen wollen, vertrauen Sie die Verifizierung Spezialisten an.

Купить настоящие бриллианты можно Hier

Video: Wie unterscheidet man einen Diamanten von einer Fälschung?

Ein Diamant ist ein sehr teurer, schöner und seltener Stein. Auf jeden Fall wird der Besitz eines Ohrrings oder Rings mit diesem Edelstein Ihren Status betonen. Ein würdiger synthetischer Ersatz – Zirkonia – kann jedoch auch Glanz verleihen. Wenn sich nach der Überprüfung herausstellt, dass der Stein im Produkt nicht echt ist, beeilen Sie sich nicht, den Schmuck wegzuwerfen.

Was denkst du sind die beste Freundin eines Mädchens?
berühmte Markentasche
5.41%
Zehn oder mehr Cocktailkleider
2.7%
Riesige Umkleidekabine
13.51%
Einhundert Paar Schuhe
5.41%
Knallrotes Cabrio
18.92%
Nur Diamanten!
54.05%
Abgestimmt: 37

Was tun, wenn Sie eine Fälschung verkauft haben?

Wohin gehen, wenn Sie eine Fälschung verkauft haben?

Entdecken!


Andrey Kozhevnikov

Blog-Autor. 7 Jahre Erfahrung als Merchandiser. Spezialist für die Definition von Qualitätsprodukten. Mehr als 5.000 gefälschte Waren unterschieden. Mein Motto: Der Perfektion sind keine Grenzen gesetzt!

Autor bewerten
OriginalPoddelka - wie man eine Fälschung vom Original unterscheidet
Einen Kommentar hinzufügen

  1. Iwan

    "Mit Hilfe eines Mikroskops" ja, ich hole es aus meiner Tasche

    Antworten
  2. Ekaterina

    Dazu müssen Sie Diamanten an bewährten Orten kaufen.

    Antworten
  3. Ira

    Danke für den hilfreichen Artikel!

    Antworten
  4. Rita

    Hatte ich den Eindruck, dass der Autor den Artikel nicht gelesen hat, möchte ich dennoch wissen, was schwerer ist, Zirkonia oder ein Diamant?

    Antworten
    1. 13

      брюлик конечно

      Antworten
  5. Andrej

    Meines Wissens nach unterscheiden sich künstliche Diamanten im Gewicht nicht von natürlichen. Der einfachste Weg, die Echtheit in diesem Fall zu bestimmen, ist das Vorhandensein von inneren Mängeln im Naturstein, bei einer großen Zunahme ist es durchaus möglich, sie zu sehen, und natürlich das Zertifikat, wenn Sie die Möglichkeit, das Zertifikat zu fälschen, nicht in Betracht ziehen selbst.
    Das Mikroskop kann bequem in der Tasche getragen werden. 🙂 Günstig, von aliexpress, ist es für diese Zwecke durchaus geeignet. Sogar eine Düse auf einem Smartphone für die Makrofotografie aus demselben aliexpress ist geeignet.

    Antworten
  6. mariam

    Wie viel Sie auf Ihrer Website erfahren können Der Wert eines Diamanten wird stark übertrieben und Zirkonias sind cool, billig, schön und ohne Fälschungen. Gut gemacht, unsere Physiker.

    Antworten